Archived entries for Metaphern

Metaphern zur Nutzung von mentalen Modellen
Folien Burmester

Mentale Modelle
Menschen bauen interne Modelle der externen und internen Realität auf (Mandl, Friedrich & Hron, 1988, S. 146).

  • Modell: Analogie zur Realität
  • Mental: gedanklich
  • Mentale Modelle: locker organisierte Fakten und Prozeduren,

die dazu dienen relevante Ziele auszuwählen, Aktionen auszuwählen und auszuführen sowie die ausgelösten Vorgänge zu verstehen (Rosson & Carroll, 2002, S. 86)

Continue reading…

Information über visuelle Metaphern strukturieren
Ziemkiewicz und Kosara

In ihrer Studie wollen sie herausfinden, ob Metaphern Visualisierungsformen beeinflussen und wenn ja, wie diese Metaphern die Informationen strukturieren.

Die Ergebnisse

  • Metaphern beeinflussen, ob und wie sich der Nutzer die Informationen merken kann
  • Metaphern beeinflussen die Informationsaufnahme bei dem Betrachter
  • Zwingt man den Nutzer eine ungewohnte Metapher auf, bzw. ist die Metapher unpassend, dann dauert es länger bis der Nutzer an seine Informationen kommt
  • Wie schnell der Nutzer die Informationen versteht, ist abhängig davon wie vertraut er mit der verwendeten Metapher ist
  • Visualisierte Informationen sind nicht statisch. Sie werden von Kontext, Aufgabenanforderung, verbalen Anweisungen und dem Verständnis des Nutzers beeinflusst.
  • Der Grund, wieso man mit passenden Metaphern besser versteht, ist nicht geklärt


Copyright © 2004–2009. All rights reserved.

RSS Feed. This blog is proudly powered by Wordpress and uses Modern Clix, a theme by Rodrigo Galindez.