Strategien zur Suche in digitalen Bibliotheken –
Sven Frankmöller – Extract

In seiner Diplomarbeit „Strategien zur Suche in digitalen Bibliotheken“ erläutert Sven Frankmöller erstmal die Grundlagen der Suchstrategien nach Bates und Belkin.
Dabei geht er erst näher auf die Suchaktivitäten ein. Diese bestehen laut Bates aus Moves, Taktiken (Monitoring Tactics, File Structure Tactics, Search Formulation Tactics, Term Tactics und Idea Tactics), Stratagemen (Footnote Searching, Citation Searching, Journal Run, Area Scanning, Subject Search and Author Search) und Strategien.
Danach werden die von Bates beschriebenen Systemintegrationen erläutert. Diese sagen aus wie viele Aufgaben das System dem Nutzer abnehmen sollte. Dazu teilt sie die Systemintegration in fünf Ebenen ein. Bei Ebene 0 wird dem Nutzer vom System keine Hilfe angeboten. Bei Ebene 1 hat der Nutzer die Möglichkeit sich die verschiedenen Optionen vom System anzeigen zu lassen. Auf Ebene 2 führt das System auf Kommando des Benutzers bestimmte Aktionen aus. Auf Ebene 3 überwacht das System die Suche des Nutzers und analysiert sie auch währenddesssen. Und auf der vierten Ebene führt das System die Suche oder Teile der Suche automatisch aus. Der Nutzer muss nur einen Suchterm eingeben.
Des weiteren erläutert Frankmöller den Anomalous State of Knowledge (ASK), der von Belkin stammt. Dieser ASK tritt dann ein wenn ein Benutzer nicht genau weiß wonach er sucht oder seine Suche dem System gegenüber nicht klar formulieren kann.
Nun wird das Berry-Picking-Modell von Bates beschrieben. Dieses besagt, dass die Informationen über mehrere Quellen verteilt sein können, wie gute Beeren über mehrere Sträucher. Dabei ist berücksichtigt, dass sich das Ziel der Suche während einer solchen evolutionär ändern kann und neue Ergebnisse zu neuen Zielen führen können.
Dann werden die Probleme, die Nutzer bei der Suche von Informationen haben, erläutert. Ebenso wird das typische Nutzerverhalten während einer Suche betrachtet. Die hier festgestellten Probleme und das Verhalten können im Abstract in der Dropbox nachgelesen werden.
Letztendlich wird das allgemeine Vorgehen bei der Informationssuche betrachtet, die strategische Unterstützung des Systems untersucht und die Bedürfnisse und Aufgaben eines Nutzers während einer Suche analysiert. Letzteres wurde von Shneidermann und Bates erarbeitet.

Genauere Informationen zum Inhalt der gesamten Diplomarbeit gibt es im Abstract in der Dropbox. In diesem Abstract befinden sich auch weiterführende Literaturangaben.