S. Hänel: Unterschiedliche Visualisierungen von
Verbindungen und Ähnlichkeiten zu und zwischen
Ressourcen

Sarah untersucht in ihrer Studienarbeit die Visualisierung verschiedener Suchmaschinen auf ihre Qualität in Bezug auf verschiedene Aufgaben. Dazu klärt sie erst wie Entscheidungen getroffen werden. Dann definiert sie die Begrifflichkeiten zum Thema Verbindungen zwischen Informationen. Danach definiert sie für sich ihre Untersuchungskriterien um abschließend die verschiedenen Suchmaschinen zu untersuchen.

Hier eine kleine Zusammenfassung des Theorieteils:

Entscheidungen
Es gibt Auswahlentscheidungen („wenn wir mehrere Alternativen miteinander Vergleichen und eine davon auswählen“, Wirth) und sequentielle Entscheidungen („Sie betreffen die Frage, ob man an dem erreichten Punkt einer Kette von Schritten weiter fortfahren, abbrechen oder ein alternatives Ziel verfolgen möchte.“, Wirth)

Einflussfaktoren für Entscheidungen (nach Wirth)

  • Die Attraktivität des Ziels
  • Die Distanz zum Ziel
  • Die Kosten, die in die Attraktivität einberechnet werden

Die höchste Handlungstendenz löst immer die Alternative aus, die nach Abzug der Kosten die höchste Attraktivität und die kürzeste Distanz aufweist.

Ziel der Visualisierungen sollte sein, die Distanzen so ähnlich wie möglich und die kostenbereinigten Attraktivitäten von Ressourcen so unterschiedlich wie möglich zu machen um Konflikte zu vermeiden.

Eine Visualisierung, die die Kosten, die Attraktivität, die Gemeinsamkeiten und Unterschiede verschiedener Ressourcen deutlich macht und einen direkten Zugang zu diesen Ressourcen liefert wäre eine gute Lösung.

Fazit aus diesen Hinweisen sind laut Wirth, dass

  • Benutzer Ziele erkennen und unterscheiden können sollen,
  • Benutzer die Attraktivität der Ziele bewerten können sollen,
  • Benutzer die Kosten bewerten können sollen
  • und dass die Distanz zum Ziel für die Benutzer minimiert werden soll.

Verbindungen zwischen Ressourcen (Begriffsdefinitionen)

  • Hyperlinks
  • Verbindungen durch Ähnlichkeit (Metainformationen, Keywords (Taxonomie), Tags (Folksonomy), Ontologien, Verbindungen durch Nutzungsmuster)