Archived entries for Benchmark

Virtual Library – Paths to Knowledge
Bugajska, Vande Moere

Im Paper versuchen sich die Autoren an einem neuen Ansatz, um die Büchersuche visuell zu unterstützen. Dieser könnte z.B. bei uns in der Suchhistory nützlich sein.

Prinzip
Das Projekt basiert auf dem Bibliotheks-Klassifizierungs-System nach UDC (the Universal Decimal Classification). Die Hierarchien innerhalb des klassifizierten Bestandes werden mit Hilfe von einem DropDown Menü dargestellt. Innerhalb des Bestands, der danach geordnet ist, kann der Nutzer stöbern. Sein Weg durch den Dschungel von Büchern wird durch räumliche Anordnung der Elemente bzw. Linien visualisiert. Gleichzeitig sieht der Nutzer, welchen Weg andere gegangen sind, um sich inspirieren zu lassen.Die Linien informieren den Nutzer, welchen Weg er bereits gegangen ist und schlägt neue Wege vor.

Continue reading…

Visuelle Suche über Farben

Retrievr ist eine Suchmaschine, über die man mit Hilfe von eigenen Zeichnungen Bilder finden kann. Man kann links in einem Fenster die Anmutung und Stimmung eines Bildes mit Farben visualisieren. Was die Suchengine daraus liefert ist eine Palette an Bildern von flickr, die eine ähnliche Farbverteilung in ihrem Bild aufweisen. (zur Website)

retrievr

moma – design and the elastic mind

Für die Ausstellung „design and the elastic mind“ im moma wurde ein elastisches Interface entwickelt. Über ein einfaches Suchfeld können einzelnen Exponate gefunden werden. Das Besondere daran ist, dass gleichzeitig Zusammenhänge zwischen den Einträgen argestellt werden. Über Linien werden z.B. die Objekte miteinander verbunden, die sich mit dem Thema „web“ beschäftigen. (moma elastic mind).

moma_02_klein

Continue reading…

MACE – interessante Suchen

Bei MACE handelt es sich um ein von der EU gefördertes Projekt. Metadata for Architectural Contents in Europe werden dabei gebündelt. Interessant sind hierbei die Suchmethoden, die auf der Projektwebsite portal.mace-project.eu genutzt werden.

mace_elastic_lists

mace_wortbaum

Die Elastic Lists und auch die „Wortbaum-Suche“ wurden von Moritz Stefaner entwickelt.

amaztype

amaztype_02

amaztype_03

zoomii.com

zoomii.com ist ein Webdienst zur visuellen Suche von Büchern auf amazon.com. Als eingeloggter Nutzer kann man hier sein eigenes Bücherregal einrichten, und wenn man nicht eingeloggt ist, kann man durch die Sammlungen anderer stöbern. Die Regale sind gegliedert in verschiedene Generes. Darunter z.B. Art, Architecture, Politics, etc. Außerdem gibt es einen Bereich mit Neuerscheinungen, Bestsellers, Comming-Soons und Bestsellern. Durch zoom-in bzw. durch Eingabe eines Suchbegriffes kann man verschiedene Bücher in ihrer Detailansicht begutachten. Zuletzt angesehene Bücher werden in einer sog. Watchlist gespeichert. Damit lässt sich der persönliche Suchverlauf gut nachvollziehen. Interessante Bücher können in den Warenkorb geschmissen werden oder auf eine Wunschliste hinzugefügt werden. (zoomii.com)

zoomi_01

Continue reading…

oSkope

oskope_grid

oskope_stack

Continue reading…

beluga

beluga_startseite

beluga_ergebnisliste

Continue reading…

amaznode

amaznode_ergebnisansicht

amaznode_detailansicht

Bei amaznode werden die Beziehungen zwischen Büchern dargestellt. Hierzu werden die statistischen Daten aus der Rubrik „Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch“ herangezogen. So bekommt der Nutzer ein Gefühl dafür wie Bücher miteinander verknüpft sind. Continue reading…

bol.de & buch.de

buchde_ergebnisliste

bol_ergebnisliste

Bei den beiden Anbietern bol.de und buch.de ist sehr schnell klar, dass beide Firmen zusammengehören. Beide Shops sehen sich sehr ähnlich. Entscheidend bei der Darstellung der Ergebnisse ist, dass die Informationen geordneter als bei amazon.de wiedergegeben werden. Der Titel steht klar im Vordergrund und durch die optische Hervorhebung lenkt auch nichts von ihm ab. Continue reading…



Copyright © 2004–2009. All rights reserved.

RSS Feed. This blog is proudly powered by Wordpress and uses Modern Clix, a theme by Rodrigo Galindez.